Bitte suchwort eingeben

Mai - 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
01 02 03 04
05
06
07
08 09 10
11
12
13
14
15 16 17 18
19
20
21
22 23 24 25 26 27
29 30 31  
Freitag, 05. Mai 2017
Landeswettbewerb "Jugend musiziert" Schleswig-Holstein - Preisträgerkonzert
19:30 Uhr, Mölln, Augustinum
Samstag, 06. Mai 2017
Landeswettbewerb "Jugend musiziert" Schleswig-Holstein - Preisträgerkonzert
17 Uhr, Bad Segeberg, Rathaus
Donnerstag, 11. Mai 2017
Landeswettbewerb "Jugend musiziert" Schleswig-Holstein - Preisträgerkonzert
19 Uhr, Schleswig, Bürgersaal Kreisverwaltung
Samstag, 13. Mai 2017
Landeswettbewerb "Jugend musiziert" Schleswig-Holstein - Preisträgerkonzert
17 Uhr, Henstedt-Ulzburg, Kulturkate
Sonntag, 14. Mai 2017
Landeswettbewerb „Jugend musiziert“ Bayern - Preisträgerkonzert
17 Uhr, Grünwald, August Everding Saal
Freitag, 19. Mai 2017
Landeswettbewerb "Jugend musiziert" Bayern - Preisträgerkonzert
19 Uhr, Bamberg, Spiegelsaal der Harmonie
Samstag, 20. Mai 2017
Konzert der Landespreisträger "Jugend musiziert" Thüringen
18:00 Uhr, Historisches Rathaus in Jena
Sonntag, 21. Mai 2017
Landeswettbewerb "Jugend musiziert" Bayern - Preisträgerkonzert
11 Uhr, München, Stadtmuseum/Musikinstrumentensammlung
Landeswettbewerb "Jugend musiziert" Schleswig-Holstein - Preisträgerkonzert
18 Uhr, Reinbek, Schloss
Kommende Veranstaltungen
24. Juni 2017
Konzert der Berliner Bundespreisträger "Jugend musiziert"
17:00 Uhr Rotes Rathaus
24. Juni 2017
Vierländerkonzert
Es konzertieren Bundespreisträger aus Hamburg, Schleswig-Holstein, Mecklenburg-Vorpommern und Niedersachsen
30. Juni 2017
"Jumu ROCKT! - Das Preisträgerkonzert"
19:00 Uhr SkyLiveClub im Musikhaus Just Music am Moritzplatz
ECHO
Echo Klassik 2011 für Nachwuchsförderung
Förderer Bundesministerium für Familie Regionale Förderer


 

 

Bundesweite Sternfahrt nach Paderborn - Am 1. Juni beginnt hier der 54. Bundeswettbewerb "Jugend musiziert"

Zum ersten Mal in seiner 54-jährigen Geschichte wird der bedeutendste Musikwettbewerb Deutschlands für Nachwuchsmusikerinnen und –musiker, der Bundeswettbewerb „Jugend musiziert“, in Paderborn stattfinden. Vom 1. bis 8. Juni erwartet die Stadt über 2.700 Jugendliche, dazu deren Eltern, Lehrer und Wettbewerbsbeobachter aus dem In- und Ausland, insgesamt über 6.000 Gäste.

Die Stadt Paderborn ist stolz auf ihre Gastgeberrolle, dazu Bürgermeister Michael Dreier: „Die lange Vorbereitungszeit ist zu Ende, es ist so weit: Ich freue mich sehr auf die jungen Musikerinnen und Musiker, die als Finalisten nach Paderborn kommen. Die Stadt Paderborn wird alles daran setzen, eine gute Gastgeberin zu sein und optimale Bedingungen für den Bundeswettbewerb zu gewährleisten. Das Stadtbild wird sich über die Pfingsttage verändern, denn überall liegt Musik in der Luft, und der Wettbewerb wird allgegenwärtig sein. Ich hoffe, dass die Bürgerinnen und Bürger Paderborns die Chance nutzen und sich die öffentlich zugänglichen Wertungsspiele anhören. Eine solche Gelegenheit hochkarätige Nachwuchsmusikerinnen und -musiker zu hören, kommt so schnell nicht wieder!“

Als aufmerksame Gastgeberin hat die Stadt Paderborn ein attraktives Kultur- und Freizeitprogramm zusammengestellt, um den Gästen des Bundeswettbewerbs unvergessliche Tage zu bereiten.

Dass der Bundeswettbewerb "Jugend musiziert" 2017 ein besonderes Erlebnis für die Jugendlichen wird, wo sie wertvolle Erfahrungen sammeln können, wünschen sich auch die Veranstalter. In den acht Wettbewerbstagen werden 27 Institutionen ihre Türen öffnen, in ihren Sälen und Aulen finden die rund 1.400 Wertungsspiele statt. An welchen Orten zu welchen Uhrzeiten die Wertungsspiele in den verschiedenen Kategorien ausgetragen werden, erfährt man hier. Die Kulturwerkstatt spielt eine zentrale Rolle als Sitz der Wettbewerbszentale und mit der PaderHalle wurde ein attraktiver Schauplatz für die fünf Konzerte des Bundeswettbewerbs gewählt.

Der Projektleiter von “Jugend musiziert“, Edgar Auer, hebt hervor: „Ich bin begeistert vom Engagement der Partner im Bundesjugendministerium, im Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport NRW und in der Stadt Paderborn. Gemeinsam mit der Bundesgeschäftsstelle "Jugend musiziert" haben sie dieses größte musikalische Live-Erlebnis Deutschlands in enger Zusammenarbeit realisiert.“ (Informieren Sie sich hier über die Daten & Fakten zum 54. Bundeswettbewerb)

Die Partnerschaft der Öffentlichen Hand wird durch das Engagement der Sparkassen ergänzt. Die Förderung reicht dabei von finanzieller Unterstützung bis hin zu der Vergabe von Sonderpreisen und Stipendien. Hubert Böddeker, Mitglied des Vorstands der Sparkasse Paderborn-Detmold, begründet dieses Engagement: „Der Wettbewerb "Jugend musiziert" fördert Schlüsselkompetenzen junger Menschen. So werden Breiten- und Spitzenförderung miteinander verbunden. Das entspricht genau den Förderprinzipien der Sparkassen-Finanzgruppe.“(Lesen Sie die vollständige Pressemitteilung des Hauptsponsors hier)

Über "Jugend musiziert"

Der Musikwettbewerb “Jugend musiziert“, ein Projekt unter dem Dach des Deutschen Musikrates, ist ein weltweit beachtetes Leuchtturm-Projekt zur Förderung junger Musikerinnen und Musiker. Seit 1964 steht neben dem Fördergedanken junger Musiker die künstlerische Standortbestimmung im Vordergrund: "Jugend musiziert" soll motivieren, Herausforderung und Orientierung sein und Erfolgserlebnisse vermitteln. Auch die Erfahrung beim gemeinsamen Musizieren, die Präsentation eines Musikwerkes auf einer Konzertbühne vor einer Jury und vor Publikum zählen dazu. So vermittelt "Jugend musiziert" Anregungen für den eigenen musikalischen Lebensweg.
In den 54 Jahren seines Bestehens haben mehr als eine dreiviertel Million Kinder und Jugendliche an "Jugend musiziert" teilgenommen. Unzählige Male debütierten hier junge Musik-Talente, die heute zum Teil international bekannte Stars sind.
Wer teilnehmen möchte, muss Sänger oder Instrumentalist im Schüleralter sein und darf noch nicht in einer musikalischen Berufsausbildung stehen. Die Altersgrenze ist 21 Jahre, in den Gesangs-Kategorien 27 Jahre. Je nach Alter wird ein selbstgewähltes Vorspielprogramm zwischen 6 und 30 Minuten mit Musik aus verschiedenen Epochen erwartet. Die Instrumental- und Vokalkategorien wechseln in einem regelmäßigen Turnus.

Seite drucken
Änderungen vorbehalten