Die Bundespreise des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

Im Bundeswettbewerb zeichnet der Preisstifter, das Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, die PreisträgerInnen aus: Jede/r erhält eine von der Bundesjugendministerin ausgestellte Urkunde. Darüber hinaus erhalten die Bundespreisträgerinnen und -preisträger seit 1994 eine eigens für sie geschaffene Kunstedition. Dahinter steht die Idee, dass Bildende Kunst und Musik zueinander im Wechselverhältnis stehen. Auch der Schöpfung eines Bildes liegen harmonische oder rhythmische Überlegungen zugrunde und oft ist die Notation von Musik auch ein visueller Akt.

Die für "Jugend musiziert" geschaffenen Kunstwerke sind Ausdruck von Wertschätzung und Auszeichnung für eine über drei Wettbewerbsebenen erbrachte musikalische Leistung. Jedes Jahr werden international bekannte Künstler gesucht und gefunden, die die Edition für jeweils einen Bundeswettbewerb gestalten.

Die "Jugend musiziert"-Edition ist inzwischen zu einer eindrucksvollen Sammlung angewachsen, zahlreiche international renommierte Künstlerinnen und Künstler haben mit ihren Ideen dazu beigetragen.

54. Bundeswettbewerb 2017 in Paderborn

1. Preis

Lars Breuer

HORRIDO! HEUREKA! ALEURIVA!

Siebdruck auf Fotografie, 21 x 29,7 cm

2. Preis

Sabrina Fritsch, sfz

Risografie, 42 x 29,7 cm

3. Preis

Stephanie Gudra

Scheibe

Pigmentdruck auf Barytpapier, 13 x 13 cm

53. Bundeswettbewerb 2916 in Kassel

1. Preis

Bernhard Prinz

"BEAT UP"

2. Preis

Markus Uhr

"Unbekanntes Album"

3. Preis

Bernhard Prinz / Markus Uhr

Remix

52. Bundeswettbewerb 2015 in Hamburg

"Jugend musiziert" dankt der Vereinigung "Griffelkunst e.V." für die Vermittlung.

1. Preis

Birgit Brandis

2. Preis

Birgit Brandis

3. Preis

Birgit Brandis

51. Bundeswettbewerb 2014 in Braunschweig und Wolfenbüttel

1. Preis

Silke Schatz

"Orchesterstuhl"

Berliner Philharmonie

Zweifarbige Lithografie

2. Preis

Benjamin Baddock

In Concert - Piano

3. Preis

Olav Raschke

Saitenspiel

50. Bundeswettbewerb 2013 in Erlangen, Fürth, Nürnberg

1. Preis

Ottmar Hörl

"Swing"

Fotografie, 42 x 29,5 cm

3. Preis

Olaf Nicolai

(Innere Stimme)

Offestdruck auf Pergaminpapier

2. Preis

Peter Kogler

"Ohne Titel"

49. Bundeswettbewerb 2012 in Stuttgart

1. Preis

Wolfgang Tillmans

Ushuaia, Lupine (a)

44,5 x 29,7 cm

2. Preis

Wolfgang Tillmans

Ushuaia Digitalis

41,5 x 27,7 cm

3. Preis

Wolfgang Tillmans

Ushuaia Lupine (b)

38,5 x 25,7 cm

48. Bundeswettbewerb 2011 in Neubrandenburg/Neustrelitz

Erstmals wurde, gemeinsam mit dem Künstlerbund Mecklenburg-Vorpommern und der Kunstsammlung Neubrandenburg, für den Bundeswettbewerb "Jugend musiziert" 2011 ein landesweiter Wettbewerb für die "Jugend musiziert"-Edition ausgeschrieben.

Jeder Bewerber konnte bis zu drei Grundideen für die Serie einreichen, die er durch drei Originale oder drei Varianten der gedachten Serie belegen musste.

Unter dem Vorsitz des Kunstwissenschaftlers Ulrich Rudolph, beurteilte die sechsköpfige Jury, bestehend aus Thomas Wageringel (Künstlerbund Mecklenburg und Vorpommern), Brigitte Marbs (Abteilung Kultur im Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur), Dr. Merete Cobarg (Leiterin der Kunstsammlung Neubrandenburg), Constanze Sander (Mitglied im Projektbeirat “Jugend musiziert“) und dem Projektleiter Edgar Auer, die Arbeiten von insgesamt 15 Mecklenburgischen Künstlern.

1. Preis

TO Helbig

"Kreispreis"

Handgeschöpftes Papier aus altem Notenpapier, zwei unterschiedlich große Kreise, dezentral miteinander verbunden

2. Preis

Lucia Schoop

"Tanzende"

Linolschnitte auf einzelne Seiten transparent gedruckt

3. Preis

Iris Vitzthum

"Swinging lines"

Bitumen auf Papier

47. Bundeswettbewerb 2010 in Lübeck

"Jugend musiziert" dankt dem Kunsthaus Lübeck für die Vermittlung. 

www.kunsthaus-luebeck.de

1. Preis

Armin Mueller-Stahl

"Musica I"

Lithografie auf Zerkall-Bütten-Hahnemühle, 38,5 x 27,5 cm

2. Preis

Armin Mueller-Stahl

"Musica II"

Lithografie auf Zerkall-Bütten-Hahnemühle, 38,5 x 27,5 cm

3. Preis

Armin Mueller-Stahl

"Musica III"

Lithografie auf Zerkall-Bütten-Hahnemühle, 38,5 x 27,5 cm

46. Bundeswettbewerb 2009 in Essen

1. Preis

Norbert Fritsch

Mehrfarbiger Siebdruck

42 x 58 cm

2. Preis

Norbert Fritsch

Mehrfarbiger Siebdruck

42 x 58 cm

3. Preis

Norbert Fritsch

Mehrfarbiger Siebdruck

42 x 58 cm

45. Bundeswettbewerb 2008 in Saarbrücken

1. Preis

Pia Fries

"Ohne Titel"

Mehrfarbiger Siebdruck, 50 x 60 cm

2. Preis

Pia Fries

"Ohne Titel"

Mehrfarbiger Siebdruck, 50 x 60 cm

3. Preis

Pia Fries

"Ohne Titel"

Mehrfarbiger Siebdruck, 50 x 60 cm

44. Bundeswettbewerb 2007 in Erlangen, Fürth, Nürnberg

1. Preis

Jerry Zeniuk

"Ohne Titel"

Farblithografie, 67,1 x 50,6 cm

1. Preis

Jerry Zeniuk

"Ohne Titel"

Farblithografie, 57,7 x 42,5 cm

3. Preis

Jerry Zeniuk

"Ohne Titel"

Farblithografie, 57,7 x 42,5 cm

43. Bundeswettbewerb 2006 in Freiburg

1. Preis

Hartmut Neumann

"Siegerkranz"

Siebdruck 5-farbig, 21 x 29,7 cm

2. Preis

Friedhelm Falke

"Surround"

Acryl auf Papier, 30 x 35 cm

 

3. Preis

Martin Assig

"Glückseligkeit"

Enkaustik auf Papier, 12,5 x 15,2 cm

42. Bundeswettbewerb 2005 in Erlangen, Fürth, Nürnberg

1. Preis

Manfred Aust

CONCERTO

Öl auf Leinwand, Offsetdruck, 50 x 60 cm

2. Preis

Manfred Aust

Invention

Öl auf Leinwand, Offsetdruck, 34 x 47 cm

3. Preis

Manfred Aust

Chorale B-A-C-H

Öl auf Leinwand, Offsetdruck, 24 x 31 cm

 

41. Bundeswettbewerb 2004 in Villingen-Schwenningen, Trossingen

1. Preis

Renald Deppe

Trifolium I

Grafische Notation auf Braunholzpappe, individuell bearbeitet, 19 x 26 cm

2. Preis

Renald Deppe

Trifolium II

Grafische Notation auf Braunholzpappe, individuell bearbeitet, 19 x 26 cm

3. Preis

Renald Deppe

Trifolium III

Grafische Notation auf Braunholzpappe, individuell bearbeitet, 19 x 26 cm

38. Bundeswettbewerb 2001 in Hamburg

1. Preis

Ernst Friedrich

(Ohne Titel)

Originalzeichnung, handgerissen, 41 x 29 cm

2. Preis

Ernst Friedrich

(Ohne Titel)

Originalzeichnung, handgerissen, 41 x 29 cm

3. Preis

Ernst Friedrich

(Ohne Titel)

Originalzeichnung, handgerissen, 41 x 29 cm

37. Bundeswettbewerb 2000 in Berlin

1. Preis

Werner Götzinger

"Ohne Titel"

3-farbiger Siebdruck 50 x 60 cm

2. Preis

Werner Götzinger

"Notationen"

2-farbige Radierung, 50 x 60 cm

3. Preis

Werner Götzinger

"Ohne Titel"

3-farbiger Siebdruck, 50 x 60 cm

36. Bundeswettbewerb 1999 in Köln

1. Preis

Murshida Arzu Alpana

"Ein Lied für Euch"

6-farbiger Siebdruck, 60 x 80 cm

2. Preis

Pidder Auberger

Holzschnitt Nr. 163

3-farbiger Holzschnitt, 51 x 61 cm

3. Preis

Gisela Bullacher

(Ohne Titel)

Fotoarbeit, 40 x 50 cm

35. Bundeswettbewerb 1998 in Erlangen, Fürth und Nürnberg

1. Preis

Heinrich Modersohn

"Da Capo"

Holzschnitt, 63 x 83 cm

2. Preis

Thomas Wachweger

(Ohne Titel)

2-farbiger Holzschnitt, 62 x 84 cm

3. Preis

Norbert Schwontkowski

(Ohne Titel)

Holzschnitt, 42 x 59 cm

34. Bundeswettbewerb 1997 in Leipzig

1. Preis

Jerry Zeniuk

(Ohne Titel)

Farblithografie, 80 x 58 cm

2. Preis

Ina Barfuss

Abendland

Holzschnitt, 50 x 80 cm

3. Preis

Jeanette Schulz

"Fähr sucht einer sinnlichen Phonie"

Originalsiebdruck, 42 x 57 cm

33. Bundeswettbewerb 1996 in Mannheim/Ludwigshafen

1. Preis

Günther Uecker

"Mutation"

Originallithografie, 56 x 75 cm

2. Preis

Murshida Arzu Alpana

"All are in a circle"

9-farbiger Siebdruck, 59 x 72 cm

3. Preis

Birgit Jensen

"Hommage to Anni Albers"

Mehrfarbiger Siebdruck, 68 x 48 cm

32. Bundeswettbewerb 1995 in Erlangen, Fürth, Nürnberg

1. Preis

Raimund Wäschle

"Schneckenpartitur"

Radierung, 65 x 27 cm

2. Preis

Karl Bohrmann

"Tonleitern"

Radierung, 36 x 26 cm

3. Preis

Willi Weiner

"Säulenstakkato"

Radierung, 43 x 33 cm

31. Bundeswettbewerb 1994 in Osnabrück/Leipzig

1. Preis

Ulrich Langenbach

"Der König ruft seine Avantgarde zurück"

Radierung, 65 x 26 cm

2. Preis

Ulrich Langenbach

"Sinfonie für Nikolai"

Aquatinta und Kaltnadel-Radierung, 26 x 33 cm

3. Preis

Ulrich Langenbach

"Arte est Not"

Kaltnadelradierung, 27 x 19 cm