Nachrichten - Neuigkeiten - Informationen

Bundesjugendministerin Giffey zu Gast beim Bundeswettbewerb "Jugend musiziert"

Bundesjugendministerin Franziska Giffey besuchte das 2. Preisträgerkonzert und zeichnete die Interpreten des Abends mit Urkunden aus.

Mehr erfahren
Bundesjugendministerin Dr. Franziska Giffey zeichnete die Interpreten des 2. Preisträgerkonzerts, stellvertretend für alle Bundespreisträgerinnen und -preisträger, mit Urkunden aus. Foto: Markus Kaesler

Bundeswettbewerb "Jugend musiziert" 2018: Erste BundespreisträgerInnen konzertieren

Eine live-Übertragung – ein Bundesministerinnen-Besuch: Im Rahmen des 55. Bundeswettbewerbs „Jugend musiziert“ konzertieren diesjährige 1. Bundespreisträgerinnen und -preisträger an drei Abenden in der Musik- und Kongresshalle Lübeck, am 21., 22. und 23. Mai, jeweils um 20 Uhr. Bundesjugendministerin Dr. Franziska Giffey hat ihr Kommen für das 2. Preisträgerkonzert zugesagt.

Mehr erfahren

Neue Musik bei "Jugend musiziert"- Eine alte Bekannte

Die Musikhochschule Lübeck (MHL) und der Landesmusikrat Schleswig-Holstein (LMR) laden im Rahmen des Bundeswettbewerbs "Jugend musiziert" zu einer Matinée am Sonntag, 20. Mai, 11 Uhr in den Großen Saal der MHL ein. Das Landesjugendensemble...

Mehr erfahren

Begrüßungskonzert mit dem Philharmonischen Orchester der Hansestadt Lübeck

Am Samstag, 19. Mai um 18 Uhr eröffnet das Philharmonische Orchester der Hansestadt Lübeck in der Musik- und Kongresshalle mit dem „Begrü­ßungskonzert“ den 55. Bundeswettbewerb "Jugend musiziert".

Mehr erfahren
Generalprobe mit Solist: Philharmonischen Orchester der Hansestadt Lübeck mit Leon Stüssel am Klavier. Foto: Markus Kaesler

Hansestadt trifft Leuchtturmprojekt

Am 17. Mai beginnt in Lübeck der 55. Bundeswettbewerb "Jugend musiziert"

Zum zweiten Mal innerhalb einer Dekade wird der bedeutendste Musikwettbewerb Deutschlands für Nachwuchsmusikerinnen und -musiker, der Bundeswettbewerb „Jugend musiziert“, in der Hansestadt Lübeck stattfinden. Vom 17. bis 24. Mai erwartet die Stadt über 2.600 Jugendliche, dazu deren Eltern, Lehrer und Wettbewerbsbeobachter aus dem In- und Ausland, insgesamt über 6.000 Gäste.

Mehr erfahren