Alle Wertungsspiele - alle Orte

An rund 30 Orten im gesamten Stadtgebiet von Halle wird ab 6. Juni, beinahe von morgens bis abends, Musik erklingen: 2.900 Nachwuchsmusikerinnen und -musiker präsentieren ihre Musik in öffentlichen und kostenlosen Wertungsspielen. Interessiertes Publikum ist dazu herzlich eingeladen!

Im Mittelpunkt des Bundeswettbewerbs "Jugend musiziert" 2019 stehen die rund 1.700 Wertungsspiele vor den 29 Jurygremien mit insgesamt 120 Fachleuten. Alle Wertungsspiele sind öffentlich: Rund 30 Institutionen und Einrichtungen, im gesamten Stadtgebiet von Halle, öffnen dazu ihre Türen. Nach aktuellem Stand sind dies:

Cantorgymnasium, Elisabeth Gymnasium, die Berufsbildende Schule IV "Friedrich List", die Berufsbildende Schule V, die Latina "A. H. Francke"; Haus 40/42, das Giebichenstein-Gymnasium "Thomas Müntzer", das Hans-Dietrich-Genscher-Gymnasium, das Neue Städtische Gymnasium, das Steintor Varieté, das neue theater halle, die Hochschule für Design, das Institut für Musik, Medien – und Sprechwissenschaften an der Kleinen Marktstraße und der Dachritzstraße, das Institut für Grundschulpädagogik der Martin-Luther-Universität., die Franckeschen Stiftungen, das Konservatorium Georg Friedrich Händel, das Studio Halle, das Künstlerhaus die schillerBühne im Club 188, der Puschkinsaal, das Thalia Theater, das Probenhaus der Staatskapelle, das Landesinstitut für Schulqualität und Lehrerbildung (LISA) und „Objekt 5“. Eine Übersicht über die Termine und Orte der Wertungsspiele gibt es hier: Download als pdf.

Attraktiver Schauplatz der vier Abendkonzerte ist die renommierte Händel-Halle. Hier werden sich im Rahmen dreier Konzerte die aktuellen 1. Bundespreisträgerinnen und -preisträger 2019 noch einmal mit Ausschnitten aus ihren Wettbewerbsprogrammen vorstellen.

Die Industrie- und Handelskammer Halle-Dessau schließlich ist das Herzstück der Wettbewerbsorganisation: Von hier wird ein rund 40-köpfiges Team das achttägige Wettbewerbsgeschehen steuern. Die IHK ist auch der Ort, an dem sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer nach ihrem Eintreffen in Halle zum Bundeswettbewerb "Jugend musiziert" anmelden müssen.

Zurück