Mitarbeiter*in im Vorbereitungsteam (m/w/d)

 

Der Bundeswettbewerb Jugend musiziert
wird in diesem Jahr vom 25. Mai bis 2. Juni mit ca. 2500 jungen Musiker*innen
in Zwickau und Umgebung stattfinden.
Für die Vorbereitung dieser Veranstaltung suchen wir

Mitarbeiter*innen auf Stundenbasis
für den Zeitraum Mitte März bis Anfang Mai 2023 (Verlängerung möglich!)

 

Die Tätigkeit
umfasst im Wesentlichen die
- Bearbeitung der Anmeldungen zu den verschiedenen Wettbewerbskategorien
- Kommunikation mit Teilnehmenden, Musiklehrkräften und Eltern sowie die
- digitale Verarbeitung und redaktionelle Bearbeitung der eingereichten Musikprogramme

Musikalische Kenntnisse, sowie ein gutes Gefühl für Sprache und Rechtschreibung sind von Vorteil. Wünschenswert sind Kenntnisse im Umgang mit Standard-Office-Programmen.

Die Beschäftigung
erfolgt ab Mitte März 2023, befristet bis Anfang Mai 2023 (Verlängerung möglich).

Die Arbeitszeit
orientiert sich an Vollzeit. In Absprache ist die Beschäftigung auch in Teilzeit (20 bis 40 Stunden) möglich.

Die Vergütung
richtet sich nach den Richtlinien der Tarifgemeinschaft deutscher Länder (TdL). Stundensatz (brutto) zwischen 12 € und 16 € (abhängig von Qualifikation).
Die Beschäftigung über das Model Mini-Job ist leider nicht möglich.

Der Arbeitsort
ist Deutscher Musikrat gGmbH, Adenauerallee 55, 53113 Bonn.
Eine Tätigkeit im Homeoffice ist nicht möglich.

Haben wir dein Interesse geweckt? Dann freuen wir uns über deine Kurz-Bewerbung per Mail an:

Bundeswettbewerb Jugend musiziert
Alexandra Korczak
bw@musikrat.de
Weberstr. 59, 53113 Bonn

Bewerbungsfrist: 31.01.2023

Hier findest du die Stellenausschreibung als Download.