21. September 2021

Gemeinsames Preisträgerkonzert der Länder Brandenburg und Mecklenburg-Vorpommern

 19 Uhr, Vertretung der Länder Brandenburg und Mecklenburg-Vorpommern beim Bund

Traditionell präsentieren sich Bundespreisträger aus Brandenburg und Mecklenburg-Vorpommern in einem Konzert in der Vertretung der Länder Brandenburg und Mecklenburg-Vorpommern in Berlin.
Diese Veranstaltung wird ausgerichtet von den Landesvertretungen und dem Ostdeutschen Sparkassenverband, der "Jugend musiziert" intensiv unterstützt.

Es konzertieren:
Meret Louisa Vogel, Querflöte
Wim Jonas Niemand und Friederike Henriette Schick, Klavierduo
Wilhelm Arthur Müller und Finja Marielle Niemand, Klavierduo
Frida Späthe und Stefan Möbius, Duo Violoncello und Klavier    
Robert Leopold Franz, Horn      
John Janzen, Gesang (Musical)