Hinweis

Alle aktuellen Infos findet Ihr in einer Mail, die wir am 6. September an Euch geschickt haben. Bitte beachtet auch das Hygienekonzept für WESPE (Stand: 15.09.2021) in Regensburg!

WESPE 2021 - Die Termine

WESPE -  "Wochenende der Sonderpreise" am 17. und 18. September in Regensburg
WDR 3 Klassikpreis der Stadt Münster am 25. und 26. September in Münster/Westfalen

Info II - für WESPE in Regensburg

Durchführung von WESPE

Bitte beachte, dass WESPE 2021 als live-Wettbewerb, aber ohne Publikum in den Wertungen, stattfindet. Sollte die Pandemielage einen live-Wettbewerb nicht zulassen, wird WESPE abgesagt. Die Erstellung eines Videos ist nicht nötig

Zeitplan

Infos dazu findest du hier

Aufbauzeiten und Präparation

Benötigst du Stellfläche für deine mitgebrachten Instrumente und eine über 5 Minuten hinausgehende Aufbauzeit, oder planst du, das von "Jugend musiziert" im Wertungsraum bereit gestellte Klavier zu präparieren, zu zupfen oder die Saiten auf ungewöhnliche Art anzuschlagen? Dann fülle bitte die Instrumenten-Information aus und sende das Formular bis 15. August an die Bundesgeschäftsstelle.

Noten

Bitte sende uns schnellstmöglich deine Noten.
(Ausgenommen ist "Jumu open") an:

Deutscher Musikrat gGmbH
"Jugend musiziert"
zu Händen Judith Raspe
Weberstr. 59
53113 Bonn
raspe@musikrat.de

Werkbeschreibung und Foto für Programmheft WESPE

Im Programmheft zu WESPE möchten wir euch und eure Werke detaillierter und mit Euren Worten vorstellen. Dazu benötigen wir von dir ein Portraitfoto (Ensembles bitte ein gemeinsames Foto!) und einen Text von max. 800 Zeichen inkl. Leerzeichen:

Berichte uns, was dich an dem Werk, das du spielen wirst, besonders fasziniert und wie du es entdeckt hast.
Von den Teilnehmern der Kategorie „Eigenes Werk“ möchten wir außerdem wissen, wovon sie sich haben inspirieren lassen.
Die Teilnehmer der Kategorie „Für "Jugend musiziert" komponiertes Werk“ fragen wir außerdem, wie sich die Zusammenarbeit mit dem Komponisten gestaltete.

Bitte schicke dein Foto (Ensembles bitte ein gemeinsames Foto!)  und die Werknotizen umgehend an Susanne Fließ fliess@musikrat.de

Anwesenheit bei WESPE

Mit der Zusage für deine Teilnahme hast du dich verpflichtet, bei WESPE durchgehend anwesend zu sein.

Beginn deiner Anwesenheit:
Zwei Stunden vor deinem Wertungsspiel, jedoch nicht vor 14:00 Uhr am Freitag und nicht vor 08:00 Uhr morgens am Samstag.

Ende deiner Anwesenheit:
Ende des Preisträgerkonzerts, in dem die Preise vergeben werden.

Konzert bei WESPE

Am Samstag, 18. September, 20:00 Uhr, findet das Abschlusskonzert von sieben WESPE-Kategorien im Historischen Reichsaal des alten Rathauses Regensburg statt. Alle Mitwirkenden bei WESPE sind als Publikum zugelassen.
Änderungen sind jederzeit möglich!

Œ 1 „Eigenes Werk“,  2 „Jumu open“, Ž 3 „Zeitgenössisches Werk“,  4 „Für Jugend musiziert komponiertes Werk“,  5 „Werk einer Komponistin“, ‘ 6 „Werk der verfemten Musik“, ’ 7 „Klassische Moderne“

Bekanntgabe und Vergabe der Sonderpreise

Die Informationen zu Konzertbeiträgen planen wir folgendermaßen:
Alle WESPE-Teilnehmer*innen bitten wir, am am Samstag, 18. September, zwischen 15 Uhr und 17:30 Uhr erreichbar zu sein. Wir informieren Euch über sms, whatsapp, telefonisch.
Wer im Preisträgerkonzert spielen wird, erhält die Info am Samstag, 18. September, bis 17:30 Uhr. Um 18 Uhr beginnt die Stellprobe im Historischen Reichssaal. Bitte erscheine zu diesem Termin in Konzertkleidung und mit deinem Instrument, da sich das Konzert unmittelbar anschließen wird.

Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer an WESPE verpflichten sich zum Besuch des Konzerts. Denn die Sonderpreisträger der oben genannten sieben WESPE-Kategorien und auch der Kategorie "Orgel-Improvisation“ werden Samstagabend im Konzert bekannt gegeben.

Sonderpreise werden ausschließlich an persönlich anwesende Teilnehmer*innen überreicht! Eine Vertretung durch Eltern, Geschwister oder die eigene Lehrkraft ist nicht möglich!

 

Info II - für den Klassikpreis in Münster

Durchführung Klassikpreis

Der „WDR3 Klassikpreis der Stadt Münster“ wird am Samstag, 25. September ab 9 Uhr im Mozart-Foyer der Westfälischen Schule für Musik, Himmelreichallee 50, 48149 Münster durchgeführt. Dort stehen am Wertungstag auch ausreichend Überäume zur Verfügung.

 

Die Bekanntgabe der Ergebnisse erfolgt am Samstag gegen 18:00 Uhr in der Westfälischen Schule für Musik.

Konzert

Im Falle einer Preiszuerkennung ver­pflichtest du dich zum Konzert am
Sonntag, 26. September, 11:00 Uhr, Westfälische Schule für Musik, Mozartfoyer
Himmelreichallee 50, 48149 Münster

Das Konzert wird von WDR 3 mitgeschnitten und am 18. Oktober, 20:04 Uhr auf WDR3 gesendet.

Hinweis: Bitte ein zusätzliches Exemplar Eurer Noten für den Tonmeister des WDR mitbringen!

Programmheft

Im WESPE-Programmheft möchten wir dich mit Bild und Text vorstellen. Wir wünschen uns eine kurze Beschreibung darüber, was dich an dem Werk, das du beim Klassikpreis spielen wirst, besonders fasziniert: Bitte schicke deine Infos (max. 800 Zeichen inkl. Leerzeichen) und Bild (jpg mit mindestens 300 KB) umgehend an Susanne Fließ, fliess@musikrat.de

Bewerbung für WESPE 2021

Liebe Musikerin und lieber Musiker,

herzlichen Glückwunsch zur erfolgreichen Teilnahme am Bundeswettbewerb "Jugend musiziert" in der Hansestadt Bremen und Bremerhaven.
Aufgrund deines Erfolgs laden wir dich zur Bewerbung für WESPE ein. Das Wochenende der Sonderpreise 2021 findet am 17. und 18. September in Regensburg statt.
Wir laden dich ein, dich bis zum 27. Juni zu bewerben. Folgende Kategorien stehen dir offen:

  • „Beste Interpretation eines eigenen Werks“
  • „Jumu open“ Bewerbungsformular als pdf zum Download
  • „Beste Interpretation eines Werks einer Komponistin“
  • „Beste Interpretation eines Werks der verfemten Musik“
  • Orgel-Improvisation

In den genannten Kategorien kannst du ein Werk deiner Wahl vorstellen. Dieses Werk musste nicht Teil deines Wertungsprogramms beim Bundeswettbewerb gewesen sein.

Hier findest du auch die detaillierten Wettbewerbsbedingungen.

Neben den hier genannten Kategorien, gibt es weitere WESPE Kategorien, für die dich die Bundesjury empfehlen musste. Falls das der Fall war, erhältst du in den nächsten Tagen einen Brief.

  • "Beste Interpretation eines Werks der Klassischen Moderne"
  • "Beste Interptetation eines zeitgenössischen Werks"
  • "Beste Interpretation eines für "Jugend musiziert" komponierten  Werks"
  • "WDR 3 Klassikpreis der Stadt Münster"

Bitte bewirb dich nur dann, wenn du deine bzw. die Anwesenheit deines kompletten Ensembles von Freitag, 17.09., ab 12:00 Uhr bis Samstag, 18.09., 22:00 Uhr sicherstellen kannst. Ohne diese verbindliche Zusage sind für uns die Erstellung des Zeitplans, die Planung des Abschlusskonzertes und die Preisübergabe nicht möglich. Insbesondere die Vergabe eines Sonderpreises ist an die persönliche Anwesenheit des vollständigen Ensembles geknüpft.

Wir freuen uns über deine Bewerbung!