Sonderpreise 2019

Im Ergebnis des Landeswettbewerbs Jugend musiziert Sachsen 2019 wurden folgende Sonderpreise übergeben:

  • Lucie Bartholomäi
    Sonderpreis des Sächsischen Staatsministeriums für Wissenschaft und Kunst in der Kategorie Violine-Solo, Dotierung: 500 Euro
  • Clara-Hélène Stangorra
    Sonderpreis der Porsche Leipzig GmbH in der Kategorie Viola-Solo, Dotierung: 250 Euro
  • Emil Weigert
    Sonderpreis des Sächsischen Staatsministeriums für Kultus in der Kategorie Violoncello-Solo, Dotierung: 500 Euro
  • Franz Hübner
    Sonderpreis des Verbandes Deutscher Musikschulen, Landesverband Sachsen in der Kategorie Kontrabass-Solo, Dotierung: 250 Euro
  • Jakob Laukel
    Sonderpreis der Finkenburg Stiftung in der Kategorie Schlagzeug-Solo, Dotierung: 250 Euro
  • Margarita Luisa Maposse
    Sonderpreis der MUSIKFABRIK, Ehrenfriedersdorf in der Kategorie Gesang (Pop), Dotierung: 250 Euro
  • Tabea Ockert, Viola
    Gesine Rotzoll, Klarinette
    Amira Al Meklef, Klavier

    Sonderpreis der Porsche Leipzig GmbH in der Kategorie Klavier-Kammermusik, Dotierung: 750 Euro
  • Dávid Sztankov, Horn
    Nikolaus Branny, Klavier

    Sonderpreis der Stadt Leipzig in der Kategorie Duo Klavier und ein Blechblasinstrument, Dotierung: 500 Euro
  • Lena Rölz, Saxophon
    Franziska Köchel, Klavier

    Sonderpreis der Porsche Leipzig GmbH in der Kategorie Duo Klavier und ein Holzblasinstrument, Dotierung: 500 Euro
  • Konstantin Kuntzsch, Sopran
    Heinrich Seifert, Mezzosopran

    sowie
    Annabell Hertrampf, Sopran
    Karolin Uhr, Sopran
    Emilia Ebert, Klavier

    Sonderpreis des Ostdeutschen Sparkassenverbandes in der Kategorie Vokal-Ensemble, Dotierung: 600 Euro (zu gleichen Teilen an beide Gruppen)
  • Robert Arnold, Gitarre
    Samuel Gottlebe, Gitarre
    Freda Rosetz, Gitarre

    Sonderpreis der Porsche Leipzig GmbH in der Kategorie Zupf-Ensemble, Dotierung: 750 Euro
  • »Vincent Meißner Trio«
    Vincent Meißner, Klavier
    Kevin Knödler, Kontrabass
    Henri Reichmann, Drums

    Sonderpreis der Porsche Leipzig GmbH in der Kategorie Jazz-Ensemble, Dotierung: 750 Euro