59. Regionalwettbewerb "Jugend musiziert" 2022

Trotz schwieriger Bedingungen haben Celler Musikerinnen und Musiker beim Regionalwettbewerb „Jugend Musiziert“ in Laatzen hervorragende Leistungen abgeliefert. Bis 3 Tage vor dem Wettbewerb war unklar, ob wie üblich ein Wertungsspiel vor Ort stattfinden kann oder ob wie im vergangenen Jahr digitale Beiträge gewertet werden. Anders als in der Region Hannover Stadt konnte der Wettbewerb in Laatzen unter Beteiligung der Celler Schülerinnen und Schüler jedoch stattfinden.

Einen ersten Preis mit Weiterleitung zum Landeswettbewerb erhielten in der Duowertung Blasinstrument mit Klavier Philipp Krakau (Klarinette) und Margarete Stumpf (Klavier) mit 24 Punkten, sowie in der Solowertung für Streichinstrumente Heinrich Hummel (Violine) und Meike Lottmann (Violoncello) mit jeweils 23 Punkten. Einen zweiten Preis erhielt Leo Krakau (Violoncello) mit 20 Punkten. Der Landeswettbewerb wird vom 18.-20. März in Hannover stattfinden.

Das diesjährige Preisträgerkonzert wird am 13.02.2022 um 17.00 Uhr im Beckmannsaal in Celle, Magnusstr. 4 stattfinden. Aufgrund der aktuellen Corona-Hygienebestimmungen stehen nur eine begrenzte Anzahl von Sitzplätzen zur Verfügung und es gilt die 2G+-Regel beim Einlass mit Kontrolle des Impf- oder Genesenenstatus und Vorlage eines aktuellen, negativen Tests aus Testzentrum, Arztpraxis oder Apotheke. Auch müssen alle Kontaktdaten erfasst werden. Deshalb ist eine Voranmeldung an den Landkreis Celle erforderlich, der in diesem Jahr mit der Organisation betraut ist. Einfach eine Email mit Name, Vorname, Anschrift mit PLZ, Ort und Straße sowie Telefon senden an sabine.stoll@lkcelle oder Telefon 05141/916-2017. Während der gesamten Veranstaltung besteht FFP2-Maskenpflicht, Kinder unter 14 Jahren tragen eine medizinische Maske.