Willkommen beim 59. Regionalwettbewerb „Jugend musiziert“ Kiel

Riesiger Erfolg beim 59. Regionalwettbewerb „Jugend musiziert“ in Kiel

Der Wettbewerb fand am vergangenen Wochenende für die Städte Kiel und Neumünster sowie die Kreise Rendsburg-Eckernförde und Plön für alle Teilnehmer*innen digital statt. Dabei durften diese bis Freitagabend ihre Videos einreichen, die an den beiden darauffolgenden Tagen von den Jurys gesichtet und bewertet wurden. Es wurden insgesamt 77 Beiträge in verschiedenen Solo- und Ensemblekategorien eingereicht.

An die 123 Teilnehmer*innen wurden ausschließlich erste und zweite Preise vergeben. 90 Jugendliche wurden zum Landeswettbewerb weitergeleitet, 16 von Ihnen sogar mit der Höchstpunktzahl.

Die Bürgermeisterin der Landeshauptstadt Kiel, Renate Treutel, und der Vorsitzende des Regionalausschusses Kiel, Rainer Engelmann, beglückwünschen alle Preisträger*innen per Video zu ihren großartigen Erfolgen. Gleichzeitig bedanken sie sich bei allen Lehrkräften, Eltern und Unterstützer*innen des Wettbewerbs, so auch bei der Förde-Sparkasse, die trotz erneuter Verlegung des Wettbewerbs in den digitalen Raum ihre finanzielle Förderung bestehen ließ, um den Wettbewerb in diesem Jahr mit anderem Format zu ermöglichen.

Die Ergebnisse der Teilnehmenden sind jetzt bei "Ergebnisse" einsehbar.

Wir freuen uns, für euch über die tollen Ergebnisse!