Wettbewerbsausschreibung & Anmeldung

Die Ausschreibung für den 56. Wettbewerb "Jugend musiziert" 2019 steht als pdf zum Herunterladen zur Verfügung.


!!!Achtung!!!
Auch in diesem Jahr nehmen alle Regionalwettbewerbe einheitlich am
online-Anmeldeverfahren teil.


Nutzen Sie bitte ausschließlich das elektronische Anmeldeverfahren.
 

Die zentrale Einsendeadresse für den Ausdruck des elektronischen Formulars lautet:

Sächsischer Musikrat
Glashütter Str. 101a
01277 Dresden
.

Regionalausschüsse und die Musikschulen nehmen keine Wettbewerbsanmeldungen mehr entgegen.

Der Anmeldeschluss für den 56. Regionalwettbewerb "Jugend musiziert" 2019 ist der    15. November 2018! Nachträgliche bzw. unvollständige Anmeldungen können nicht mehr berücksichtigt werden.

 

Hinweise:

Finden Sie Ihre geplanten Werke nicht in den Literaturlisten bitte ich um Kontaktaufnahme mit Beatrix Gillmann, Bundesgeschäftsstelle "Jugend musiziert" (Tel.: 089/87100250 oder gillmann@musikrat.de)

Ausschreibung 2019

AG_Berechnung

Ausschreibung Jugend jazzt 2019

Anmeldung Jugend jazzt 2019

Austragungsorte unseres 56. Regionalwettbewerbes

Musikschule Leipzig "J. S. Bach"
Petersstr. 43
04109 Leipzig

Hochschule für Musik und Theater
"F. M. Bartholdy" Leipzig
Grassistr. 8
04107 Leipzig

Musik- und Kunstschule "O. Gerster"
Festanger 1
04416 Markkleeberg (!!!nicht Leipzig!!!)

Jugend musiziert: Region Leipzig stellt 41% aller sächsischen Teilnehmer/innen am Bundeswettbewerb

Presseinformation                                                                                                                         Leipzig, 23. März 2018

Nach dem Ende des Landeswettbewerbs ist es „amtlich“: Leipzig zählt erneut zu Sachsens stärksten Regionen bei „Jugend musiziert“ und stellt 69 von insgesamt 168 sächsischen Musikschülern beim Bundeswettbewerb

Am Regionalwettbewerb Leipzig hatten im Januar 2018 insgesamt 319 Musikschüler (172 Solo, 138 Ensemble und 9 Begleiter) aus der Stadt Leipzig und den Landkreisen Leipziger Land und Nordsachsen teilgenommen, 188 erhielten eine Delegierung zum Landeswettbewerb Sachsen. Insgesamt 69 von ihnen haben sich das begehrte Ticket zum Bundeswettbewerb erspielt. Sie erreichten im Wertungsvorspiel mindestens 23 von 25 möglichen Punkten.

Der Bundeswettbewerb „Jugend musiziert“ findet in diesem Jahr vom 17.-24.05. in der Hansestadt Lübeck statt.

Eine Besonderheit der Region Leipzig ist die jährliche Verleihung des Felix-Mendelssohn-Bartholdy-Nachwuchsförderpreises an besonders begabte Teilnehmer/innen von „Jugend musiziert“. Der mit 2.500 Euro dotierte Preis wird von der Sparkasse Leipzig gestiftet und gemeinsam vom Regionalausschuss Jugend musiziert und vom Mendelssohn-Haus Leipzig überreicht. In diesem Jahr erhielten Matti Johannes Frind, Johannes Luppa, Fabian Fröhlich, Florian Pachaly, Oskar Wangemann und Anton Flade (Schlagzeug-Ensemble) den begehrten Förderpreis.

Sie erspielten sich mit ihrer Interpretation von Ottmar Gersters Capricietto für vier Pauken und ein Streichorchester, in einer Bearbeitung für Percussionenensemble von Thomas Laukel, die Gunst des Publikums und überzeugten die Preisrichter.

Wichtiger Bestandteil des Preises und ganz im Sinne einer exzellenten Förderung junger Künstler ist ein Matineekonzert im Mendelssohn-Haus Leipzig, welches in diesem Jahr am 23. September stattfindet. Schirmherr des Preises ist das Sächsische Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst.

Region Leipzig – die Teilnehmer/innen am Bundeswettbewerb 2018:

Blockflöte Solo

Johanna Littger - AG III - 25 Pkt.

Josefa Winterfeld - AG III - 23 Pkt.

Nastassja Ristau - AG III - 23 Pkt.

Frida Rücker - AG IV - 25 Pkt.

Talida Benndorf - AG IV - 24 Pkt.

Johann Heller - AG IV - 23 Pkt.

Lydia Jäger - AG IV - 23 Pkt.

Teresa Urban - AG IV - 23 Pkt.

Theresa Denecke - AG IV - 23 Pkt.

Virginia Schmidt - AG VI - 24 Pkt.

Querflöte Solo

Marius Hipper - AG III - 24 Pkt.

Marie Lehnert (Begleitung, AG III) - AG III - 25 Pkt.

Aurel Schneider - AG III - 23 Pkt.

Charlotte Pommer - AG V - 24 Pkt.

Clara Charlotte Wiehe - AG V - 23 Pkt.

Carina Schleining (Begleitung, AG IV) - AG V - 24 Pkt.

Dorothea Zahn - AG VI - 23 Pkt.

Oboe Solo

Jonas Busse - AG IV - 23 Pkt.

Klarinette Solo

Anton Samuel Baumgärtel - AG V - 25 Pkt.

Julia Salomo - AG VI - 23 Pkt.

Fagott Solo

Johann Heller - AG IV - 23 Pkt.

Hannah-Katharina Philipp - AG V - 24 Pkt.

Horn Solo

Leonard Halm - AG IV - 24 Pkt.

Trompete Solo

Jonathan Balciunas - AG V - 25 Pkt.

Dominik Gershkovich (Begleitung, AG III) - AG V - 24 Pkt.

Johannes Hartmuth - AG V - 24 Pkt.

Tuba Solo

Jan Wohlfart - AG III- 23 Pkt.

Bariton Solo

Peter Fichtelmann - AG VI - 24 Pkt.

Gitarre Solo

Viktor Stryapin - AG III - 25 Pkt.

Alexander Podolnyy - AG III - 23 Pkt.

Karoline Kolditz - AG IV - 23 Pkt.

Konstantin L. Glas Montecino - AG IV - 23 Pkt.

Lukas Ajani - AG V - 23 Pkt.

Melissa Pracht - AG VI - 23 Pkt.

Klavier vierhändig

Florentine Lehnert - AG III - 24 Pkt.

Marie Lehnert                                                                      

Hannah Rotzoll - AG V - 24 Pkt.

Katharina Dinter

Duo: Klavier und ein Streichinstrument

Hannes Hochschild - Violine - AG III - 24 Pkt.

Florentine Lehnert - Klavier

Tabea Ockert - Viola - AG IV - 24 Pkt.

Amira Al Meklef - Klavier

Diana Kostadinova - Violine - AG V - 25 Pkt.

Van Trang Truong - Klavier

Helene Bartolomäus - Violine - AG V - 23 Pkt.

Arda Arman - Klavier

Elisa Eyßerlein de Rodrigues - Violine - AG V - 23 Pkt.

Leandra Moritz - Klavier

Duo Kunstlied: Singstimme und Klavier

Paula Unckell - Sopran - AG V - 23 Pkt.

Philipp Petter - Klavier

Schlagzeug-Ensemble

Tim Niklas Rumpelt - AG III - 23 Pkt.

Rio Kugele

Bertil Petersen

Paul Leers

Matti Johannes Frind - AG V - 24 Pkt.

Johannes Luppa

Fabian Fröhlich

Florian Pachaly

Oskar Wangemann

Anton Flade

Besondere Ensembles

Clara Lilli Schorcht - Viola - AG V - 23 Pkt.

Matthias Heinrich - Viola

Paula Hilpert - Viola

Magdalena Müller - Viola

Arthur Günther - Viola

Elizabeth von Rhein - Viola

Hannah-Katharina Philipp - Fagott - AG VI - 24 Pkt.

Carl Munkwitz - Oboe

Miriam Westphal - Klavier

 

(AG= Altersgruppe; am Bundeswettbewerb können Musikschüler ab der AG III teilnehmen.

AG III= Jahrgänge 2004, 2005; AG IV= Jg. 2002, 2003; AG V= Jg. 2000, 2001; AGVI= Jg. 1997-99; AG VII= Jg. 1991-96)

-----------------------------------------------------------------------------------------------

Kontakt: Peggy Busch - Regionalausschuss „Jugend musiziert“ Leipzig

Tel.: 0341/22 54 0006 I E-Mail: jumu@lvdm-sachsen.de

 

Preisträgerkonzerte „Jugend musiziert“

Leipzig, 07.03.2018

PRESSEMITTEILUNG

Sonder- und Publikumspreise vergeben

Bei den diesjährigen Preisträgerkonzerten des Regionalwettbewerbs „Jugend musiziert“ am Samstag, dem 3. März 2018 in der Hochschule für Musik und Theater „Felix Mendelssohn Bartholdy“ Leipzig wurden neben der Übergabe der Urkunden auch zwei Sonderpreise und zwei Publikumspreise vergeben. Um 11.00 Uhr erhielten die Geschwister Helena und Emilia Pieske neben dem Sonderpreis der Stiftung „Musik in Sachsen“ auch den Publikumspreis. Sie überzeugten das Publikum mit ihrer Darbietung von Werken Felix Mendelssohn Bartholdys und Oleg Chromushins am Klavier.

Im Abendkonzert begeisterten ebenfalls zwei Pianistinnen das Publikum. Hannah Rotzoll und Katharina Dinter erspielten sich mit ihrer Aufführung von Alexander Arutiunians Armenischer Rhapsodie den Publikumspreis.

Den mit 2.500 EUR dotierten und von der Sparkasse Leipzig gestifteten Felix-Mendelssohn-Bartholdy-Nachwuchsförderpreis erhielt das Percussionensemble der Musik- und Kunstschule „Ottmar Gerster“. Die Preisträger des Nachwuchsförderpreises erhalten zusätzlich noch die Möglichkeit, ein Konzert im Mendelssohn-Haus Leipzig zu spielen.

Alle Fotos sind © fotografie gertmothes.

 

Kontakt: Peggy Busch - Regionalausschuss „Jugend musiziert“ Leipzig

Tel.: 0341/22 54 0006 I E-Mail: jumu@lvdm-sachsen.de

Bilder zu den Preisträgerkonzerten vom 03. März 2018

Alle Fotos sind © fotografie gertmothes.