Regionalwettbewerb Jugend musiziert Kreis Mettmann

Hallo und herzlich willkommen beim Regionalwettbewerb im Kreis Mettmann!

Wir, die Mitglieder des Regionalausschusses Kreis Mettmann, freuen uns sehr über Dein Interesse am Wettbewerb Jugend musiziert, der hoffentlich 2022 wieder in Präsenz stattfinden kann. Der Regionalwettbewerb des Kreises Mettmann ist für am 29. und 30. Januar 2022 in der Städtischen Musikschule Hilden, Gerresheimer Straße 20, geplant. Deine Wertungszeit findest Du unter dem Menüpunkt "Zeitplan/Detaillierter Zeitplan". Der detaillierte Zeitplan wird bei Bedarf aktualisiert.

Beim Preisträgerkonzert am 5. März in der Aula des städtischen Gymnasiums in Haan spielen einige der Punktbesten Kostproben aus ihrem Wettbewerbsprogramm und Landrat Thomas Hendele überreicht allen Wettbewerbsteilnehmerinnen und -teilnehmern Geschenke des Kreises. Außerdem gibt's dort die ersehnten Urkunden.

Alle Teilnehmenden des Regionalwettbewerbs ab Altersgruppe 2, die 23 von 25 Punkten erzielt haben, sind für den Landeswettbewerb NRW qualifiziert, der vom 17. bis 22. März in Detmold ausgetragen wird. Ab Altersgruppe 3 hat man mit 23 Punkten das Ticket für den Bundeswettbewerb vom 2. bis 9. Juni 2022  in Oldenburg gelöst.

Sonderpreise des Regionalwettbewerbs Kreis Mettmann:
Die Kreissparkasse Düsseldorf lobt ihren mit 500 € dotierten Nachwuchs-Förderpreis Jugend musiziert (für die Altersgruppen 1 und 2) sowie den mit 1.000 € dotierten Förderpreis Jugend musiziert (für die Altersgruppen 3 bis 7) aus. Der Preis wird zu einem späteren Zeitpunkt verliehen.
Der DTKV-BV Düsseldorf-Mettmann zeichnet die beste Interpretation eines zeitgenössischen Stücks aus. Der Preis ist mit 150 € dotiert.

Auch auf der Homepage des Kreises Mettmann http://www.kreis-mettmann.de/Kultur-Tourismus-Freizeit/Kultur/Jugend-musiziert  gibt es Informationen zu Jugend musiziert im Kreis Mettmann.

Adresse / Kontakt

Regionalausschuss Jugend musiziert

c/o Kreis Mettmann

Düsseldorfer Straße 26

40822 Mettmann

kulturamt@kreis-mettmann.de

Geschäftsführung:

Dr. Barbara Bußkamp, Tel. 02104 99 2029

Raphaela Wiegand, Tel. 02104 99 2032