DTKV-Sonderpreis 2023 bei "Jugend musiziert" Wertung: Gesang


Der Deutsche Tonkünstlerverband DTKV Bezirk Münster/Münsterland vergibt seit 2006 im Regionalwettbewerb Münsterland Ost einen eigenen Sonderpreis. Als einer der Trägerverbände von "Jugend musiziert" und als größter Sparten übergreifender Berufsverband für Musiker*innen in Deutschland möchte der DTKV junge Talente besonders fördern.

In den vergangenen Jahren war dieser Preis zuletzt den Wertungen "Bläser-Ensemble", "Klavierduo" und
"Alte Musik" gewidmet.

In diesem Jahr ist der Preis für die Kategorie "Gesang-Solo" ausgeschrieben. Als Preisgeld sind 300,-- Euro ausgesetzt. Bei "Gesang-Solo" können Kandidatinnen und Kandidaten von Altersgruppe I bis Altersgruppe VII teilnehmen. Alle Wettbewerbsteilnehmer*innen der Kategorie Gesang-Solo nehmen automatisch an der Wertung für den DTKV-Sonderpreis teil. Die Entscheidung liegt bei der Jury. Eine Unterscheidung nach Altersgruppen gibt es nicht. Eine Vertreterin des DTKV Bezirksverbandes Münster/Münsterland ist Mitglied der Wettbewerbsjury "Gesang". 

Die Gewinner*innen des Preises treten beim Preisträgerkonzert in Münster auf. Dort wird auch der Preis überreicht.

Vorankündigung:
Im Jahr 2024 wird der DTKV-Sonderpreis für "Duo: Klavier und ein Streichinstrument" ausgeschrieben.


Information über den DTKV:
Deutscher Tonkünstlerverband
Bezirksverband Münster/Münsterland
www.dtkv-muenster.de
info@dtkv-muenster.de