Willkommen! - Welcome! - Bienvenu!

Zum 57. Regionalwettbewerb Jugend Musiziert 2020 in Neuenbürg und Bad Wildbad

 

Liebe Wettbewerbsteilnehmer/innen,

sehr geehrte Eltern, sehr geehrte Lehrkräfte,

 

am 1. und 2. Februar 2020 findet der 57. Regionalwettbewerb Jugend Musiziert 2020 der Region "Nordschwarzwald" statt.

Der Wettbewerb steht unter der Schirmherrschaft von Bürgermeister Horst Martin.

Folgende Austragungsorte sind vorgesehen:

 

  • Klavier, AG I+II: Jugendmusikschule Neuenbürg, Zi. 112 (kleiner Vortragssaal), 75305 Neuenbürg, Gerichtsgasse 2. Parkplätze im Parkhaus, Rathausstraße.
  • Klavier, AG III-V:  Schloss Neuenbürg, Fürstensaal, 75305 Neuenbürg, Hintere Schlosssteige. Parkplätze beim Finanzamt Neuenbürg, Wildbader Straße 107, 75305 Neuenbürg.
  • Gesang: Evangelisches Gemeindehaus, Burgstraße 1, 75305 Neuenbürg. Parkplätze im Parkhaus, Rathausstraße.
  • Gitarre (Pop): früheres Gebäude der Jugendmusikschule, Ballettsaal 1.OG, 75305 Neuenbürg, Burgstraße 2. Parkplätze im Parkhaus, Rathausstraße.
  • Drumset (Pop): Ballettsaal der JMS Neuenbürg, Burgstraße 2, 75305 Neuenbürg. Parkplätze im Parkhaus, Rathausstraße.
  • Ensemblewertungen und Moderne Musik finden statt in Bad Wildbad, Ludwig-Hofacker-Haus, Hohenlohestraße 2, 75323 Bad Wildbad. Parkplätze im Parkhaus Stadtmitte, P1.
  • Bewertungen Harfe finden statt im Gebäude der Musikschule Calw, Marktplatz 14, 75365 Calw. Parkhaus Stuttgarter Straße 4.

Die genauen Wertungszeiten findet Ihr ab Anfang Januar unter

https://www.jugend-musiziert.org/wettbewerbe/regionalwettbewerbe/nordschwarzwald.html

Bitte schaut vor eurem Wertungstag nach, ob etwa kurzfristige Änderungen von Anfangszeiten vorgenommen werden mussten.

Die Wertungszeiten sind ein Kompromiss aus Mehrfachteilnahme und – begleitung. Wir versuchen, den kontinuierlichen Wertungsablauf möglich zu machen und bitten daher um Verständnis.

Die Anmeldegebühr von 20 € pro Teilnehmer/in sollte bitte bis spätestens 11. Januar 2020 auf das Konto der Jugendmusikschule Neuenbürg eingezahlt werden.

Bankverbindungen:

Sparkasse Pforzheim Calw IBAN: DE02666500850000998001 BIC: PZHSDE66XXX

Volksbank Pforzheim IBAN: DE96666900000000808202 BIC: VBPFDE66XXX

Verwendungszweck: „Jugend musiziert 2020 + Altersgruppe + Name“ (z. Bsp. „Jugend musiziert 2020 AG III  Max Mustermann“).

Mehrfach-Teilnehmer müssen nur einmal bezahlen. Bei Nichtteilnahme können Rückerstattungen nicht geleistet werden!

An eurem Wertungstag meldet Ihr euch bitte im Foyer des in Seite 1 angegebenen Wertungsorts. Dort erhaltet ihr auch euren Wertungsplan.

Alle Teilnehmer/innen sollten sich hier etwa 60 Minuten vor Wertungsbeginn melden. Hier werdet ihr auch informiert über eventuelle aktuelle Veränderungen.

Proben im Wertungsraum ist nicht möglich.

Die Ergebnisse werden im Regelfall nach Abschluss der jeweiligen Kategorie verkündet und sowohl am individuellen Austragungsort wie auch zentral im Foyer der Jugendmusikschule ausgehängt. Wir werden die Resultate auch zeitnah in das Internet stellen.

Bei einem Vortragswerk der Epoche „e" und "f" sollten 2 Exemplare in Kopie für die Jury bereitgehalten werden.

Nach Abschluss der Wertungen findet jeweils am Samstag, 1. Februar und Sonntag, 2. Februar um 19:00 Uhr, im Schloss Neuenbürg, Hintere Schlosssteige, 75305 Neuenbürg, das Preisträgerkonzert statt. Parkplätze bitte nutzen beim Finanzamt Neuenbürg, Wildbader Straße 107, 75305 Neuenbürg.

Im Rahmen der Preisträgerkonzerte werden alle Urkunden überreicht.

Der Wettbewerb sowie die Preisträgerkonzerte sind öffentlich.

Haftungsausschluss

Der Wettbewerbsveranstalter haftet nicht für Personen- und Sachschäden, die auf der An- und Abreise zum und vom Wettbewerb, oder während der Veranstaltung des Wettbewerbs und der Preisträgerkonzerte eintreten. Von Seiten des Veranstalters besteht keine Instrumentenversicherung, wonach evtl. Schäden im Zusammenhang mit dem Wettbewerb geltend gemacht werden könnten.

Wir wünschen allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern viel Freude und Erfolg in der Vorbereitung und beim 57. Regional-Wettbewerb "Jugend Musiziert".

Christian Knebel

(Regionalausschuss Jugend musiziert)