"Wettbewerb digital"!

 

Liebe Wettbewerbsteilnehmer,  Lehrer und Eltern!
 

 Der 58.Wettbewerb findet statt! Natürlich wird er unter den derzeitigen Bedingungen anders ablaufen als in den verganenen 57 Jahren. Aber Hauptsache ist: Er wird stattfinden!

Für die Altersgruppen I und II ist es geplant, am 06.06.2021 den Regionalwettbewerb in Präsenz in der Musik- und Kunstschule in Osnabrück durchzuführen. Die Anmeldungen vom November 2020 bleiben gültig.

Die Altergruppen III - VII führen den Wettbeweb digital durch, die Videos sind bis zum 01.03.2021 beim Landesausschuss einzureichen.

Die Bedingungen zur Durchführungen des digitalen Wettbewerbs sind erneut geändert bzw. den Vorgaben zur Kontaktbeschränkugen angepasst!

Hier die wichtigsten Neuigkeiten vom Landesausschuss, Stand 12.02.2021:

Für die Videoaufnahmen werden nun zugelassen:

- Das Video kann mit einem playalong eingereicht werden. Das heißt für die Solowertungen, Euer/Eure Begleiter*in kann die Klavierstimme als Audiodatei aufnehmen und Euch schicken. Dazu nehmt ihr dann eure Stimme auf. Das ist immer eine gute Lösung, wenn ihr Eure Begleiter* in nicht treffen dürft!

- Wenn es nicht anders geht, kann die Solostimme auch ohne Begleitung eingereicht werden!

- Es sind auch Aufnahmen mit einem E-Piano erlaubt!

- Bei der Aufnahme kann nach jedem Satz kurz auf "Pause" gedrückt werden, um dann aber möglichst zeitnah die Aufnahme fortzusetzen. Es ist nicht erlaubt, mehrere Aufnahmen (zum Bsp. an verschiedenen Tagen) zu einem Video zusammenzuschneiden. Mehrspuraufnahmen, bzw. das Übereinanderlegen von Spuren ist nicht zugelassen.

- Wie Ihr das Video erstellt, wie Ihr es verschickt, erfahrt ihr hier: https://jumu-nds.de/teilnehmer-informationen/

Für die Ensemble Kategorien ist es nun unmöglich fristgerecht Aufnahmen einzureichen. So können diese Kategorien im März nicht stattfinden. Aber es wird auf Landesebene vor den Sommerferien einen Nachholtermin geben. Auch der Bundeswettbewerb soll zu einem späteren Termin, vermutlich im September, angeboten werden. In welcher Form, wird von der dann geltenden Corona-Verordnung abhängen.

Für die Altersgruppen 1 und 2 werden in den Regionen vor den Sommerferien gewertet, die Altersgruppe 2 wird dann zu einen anschließenden kleinen Landeswettbewerb weitergeleitet.

Es ist geplant, Preisträgerkonzerte zu einem späteren Zeitpunkt im Jahr live zu präsentieren.


 

Falls es Fragen gibt, ihr Hilfe braucht, dann wendet euch weiterhin gern an uns! Weitere Infos gibt es auch auf der Seite "Aktuelles"

jm-osnabrueck@web.de

Trotz allem und vielleicht sogar um so mehr: 

Ursula-Maria Busch und Susanne Unger mit dem gesamten Regionalausschuss!