Herzlich willkommen auf den Seiten des Regionalwettbewerbs Schwarzwald-Baar-Heuberg

Hinweis: Um sicher zu stellen, dass Sie jeweils den aktuellsten Inhalt der Seite sehen drücken Sie jeweils nach dem Anzeigen einer Seite die Taste F5 (Chrome und Edge) um die Seite neu zu laden.

 

Jugend musiziert lädt zum Mitmachen ein!

Anmeldeschluss für die Teilnahme am 60. Wettbewerb Jugend musiziert ist am 15.11.2022

 

Jugend musiziert ist nicht nur der größte Musikwettbewerb für junge Instrumentalist*innen und Sänger*innen, Jugend musiziert ist seit seiner Gründung 1963 auch ein Musikfest: Einander zuhören, voneinander lernen und gemeinsam musizieren sind die Schwerpunkte bei Jugend musiziert und der Grund, weshalb im Lauf von 60 Jahren mehr als eine Million Kinder und Jugendliche teilgenommen haben. Wer sich über einen langen Zeitraum allein oder im Ensemble intensiv mit Musikwerken auseinandergesetzt hat, kann sich im Wettbewerb Jugend musiziert mit Gleichgesinnten austauschen und vergleichen, eine fachkundige Jury aus professionellen Musiker*innen und Musikpädagog*innen beurteilt die Performance.

 

Eingeladen sind Schülerinnen und Schüler im Kindes- und Jugendalter, Auszubildende, junge Berufstätige und Studierende, die nicht in einer musikalischen Berufsausbildung stehen. Die Anmeldung zur Teilnahme an Jugend musiziert 2023 ist bis zum 15. November 2022 möglich.

 

Die Kategorien des 60. Wettbewerbs Jugend musiziert lauten: Klavier solo, Harfe solo und Solo-Gesang, Drum-Set (Pop), Gitarre (Pop); dazu sind Ensembles aus den Bereichen Blasinstrumente, Streichinstrumente, Akkordeon eingeladen und besondere Besetzungen für Kompositionen Neuer Musik. Zudem gibt es die neue Kategorie Kammermusik für gemischte Ensembles. Bei der die ab Landesebene startenden Kategorie Jumu open wird die Kreativität der Jugendlichen herausgefordert, da hier alte und neue Musik auf ungewöhnliche Art präsentiert werden und auch mit weiteren Künsten verknüpft werden kann.

Alle, die beim 60. Wettbewerb Jugend musiziert 2023 mitmachen möchten, müssen sich bis zum 15. November 2022 mit dem Anmeldeformular bei dem Veranstalter ihrer Region anmelden. Die Regionalwettbewerbe finden im Januar und Februar 2023 statt. Herausragende erste Preisträger*innen der Regionalwettbewerbe nehmen im März an den Landeswettbewerben teil. Die mit einem ersten Landespreis ausgezeichneten Musiker*innen wiederum sind zum Bundeswettbewerb Jugend musiziert eingeladen, der ab 25. Mai 2023 über eine Woche lang in Zwickau und Umgebung gefeiert wird.

 

Hier die Termine in der Übersicht:

Regionalwettbewerb: Sa. & So. 04./05.02.2023 in Schramberg 

Achtung geänderter Termin:

Preisträgerkonzert: So., 05.03.2023, 18.00 Uhr, Aula Immanuel-Kant-Gymnasium Tuttlingen (IKG-Tuttlingen) 

Landeswettbewerb: 22. - 26.03.2023 in Künzelsau, Drumset Pop 24. - 26.03.2023 in Waldstetten

Bundeswettbewerb: 25.05. – 01.06.2023 in Zwickau

Anbei die diesjährige Ausschreibung. 

https://www.jugend-musiziert.org/fileadmin/user_upload/Ausschreibung_Jugendmusiziert_2023.pdf

 

 

 

Wichtige Hinweise:

Anmeldeschluss: Do., 15. Nov. 2022

  1. Unter folgendem Link werden Sie zum Online-Anmeldeformular weitergeleitet:

https://anmeldung.jugend-musiziert.org/

  1. Nach der Online – Anmeldung muss das Anmeldeformular einfach ausgedruckt und unterschrieben an die Geschäftsstelle der Region Schwarzwald-Baar-Heuberg: Postfach 85, 78701 Schramberg gesandt werden. Die Online-Anmeldung alleine ist nicht gültig.
  2. Die Teilnehmergebühr beträgt wie in den vergangenen Jahren 30 €. Nimmt ein Teilnehmer in mehreren Kategorien teil, so ist diese nur einmal zu entrichten. Bitte überweisen Sie den Betrag bis spätestens 30.12.2022 auf folgendes Konto:

KSK Rottweil, IBAN: DE80 6425 0040 0009 1793 10

  1. Coronabedingt musste die Organisationsleitung bei den letzten beiden Wettbewerben sehr viele organisatorische Zugeständnisse machen. Wir werden beim kommenden Wettbewerb wieder verstärkt auf die Einhaltung der Teilnahmebedingungen und Fristen achten! So besteht z. B. kein Anspruch als Gast in einer anderen Region zugelassen zu werden. Ich bitte darum die Teilnahmebedingungen in der Ausschreibung (S.17-24) gründlich durchzulesen.
  2. Des Weiteren wird Frau Flieger nur zu bestimmten Zeiten telefonisch erreichbar sein.

Wir bitten um ihr Verständnis!

Ich wünsche allen Teilnehmern und Lehrern viel Spaß und Erfolg in der Vorbereitung und freue mich auf ein Wiedersehen in Schramberg.

Meinrad Löffler

1. Vorsitzender Regionalausschuss