Hinweise zur Erstellung des Wettbewerb-Videos für den Regionalwettbewerb Tübingen, Reutlingen, Zollernalb

- Die Bildqualität und der optische Rahmen des Videos fließen nicht mit in die Bewertung ein. Unsere erfahrenen Jurorinnen und Juroren werden auch bei unterschiedlichen Videoqualitäten die eigentlichen musikalischen Bewertungskriterien der Beiträge erkennen.  

- Bitte tragt Eure Musik vor der Kamera so vor, als ob Ihr Euch vor der Jury befindet.

- Jeder Satz kann einzeln aufgenommen und in einer eigenen Datei übermittelt werden.  

- Jeder Satz muss durchlaufend mit fest positionierter Kamera aufgenommen sein (keine Schnitte, kein Kameraschwenk, keine Veränderung des Zoom, keine gesondert unterlegte Tonspur, keine elektronische Nachbehandlung mit Hall oder Toneffekten, keine Beschriftungen und keine Bildeffekte.

- Alle Spielenden müssen zu sehen sein. Bei Wertungen am Klavier, müssen die Hände des Teilnehmenden zu sehen sein.

- Zu Eurer eigenen Sicherheit müssen die zum Zeitpunkt der Aufnahme geltenden Hygienerichtlinien Abstand, Lüftung etc. eingehalten werden.

 

 

Erstellung und Übermittlung der Dateien (USB Stick oder Dateiupload)

- Bitte die Dateien nach Vorspielreihenfolge eindeutig nummerieren (01 Bach Adagio.mp4 02 Bach Allegro.mp4 03 Beethoven.mp4 etc.)

- Übermittlung per USB Stick: Die Dateien in einen Dateiordner mit den Namen und Wertung der Teilnehmenden („Max Mustermann – Horn“) auf einen ansonsten leeren USB Stick einsenden (Regionalausschuss „Jugend musiziert“ c/o Tübinger Musikschule, Frischlinstr. 4, 72074 Tübingen)

- Upload: In einer separaten Mail werden wir einen Link für einen freigegebenen Ordner zusenden. Hier können die Dateien hochgeladen werden.

- Leider können wir aus organisatorischen Gründen keine Zusendung per Downloadlink (dropbox etc.) akzeptieren.

- Die Videos können zwischen dem 30. Januar und dem 11. April 2021 an den Regionalwettbewerb gesendet werden

 

 

Wie geht es weiter:

- Am 24. April 2021 trifft sich, je nach Infektionsgefährdung, die Jury entweder in einem genügend großen Raum mit Bildschirm und Tonanlage oder die Videos werden online den Jurorinnen und Juroren zugänglich gemacht.

- Die Jury hört die Beiträge in der für das Vorspiel geplanten Reihenfolge.

- Alle Beiträge werden vollständig angehört.

- Erst bei Zeitüberschreitung wird abgebrochen.

- Die Jury berät sich wie üblich über Eure Leistungen und legt Punkte und Prädikate fest.

- Am 24. April 2021 werden abends die Ergebnisse auf der Seite des Regionalwettbewerbs veröffentlicht (https://www.jugend-musiziert.org/wettbewerbe/regionalwettbewerbe/tubingen.html).  

- Die Urkunde wird (ggf. gemeinsam mit dem USB-Stick) zugesandt.

- Die Videos werden nicht veröffentlicht und spätestens nach einer Aufbewahrungszeit von 12 Monaten gelöscht.