59. Wettbewerb Jugend musiziert 2022 in der Region Westfalen West

Aktuelle Entwicklung

Unser Abschlußkonzert 'Wir sind Westfalen West' muss leider auch in diesem Jahr ausfallen. Es war für Samstag, 7. Mai 2022, um 11.00 Uhr im Sparkassen-Karree Hagen geplant. Die Sparkasse HagenHerdecke hat nun entschieden, dass aufgrund des Verlaufs der Pandemie keine Veranstaltungen vor dem Ende der Sommerferien in der Räumlichkeit stattfinden dürfen. Wir bitten um Verständnis. Ob und wann Preisträger-Ehrungen durch die Landräte stattfinden werden, ist weiterhin ungewiss.

Aufgrund der nun geltenden CoronaSchVO NRW gilt nun für Sänger und Bläser die 2G+ Regel! Dies bedeutet, dass alle Teilbehmer, die älter als 15 Jahre sind, mindestens zweifach geimpft und aktuell getestet sein müssen. Teilnehmer unter 15 Jahren benötigen die Schulbescheinigung, woraus hervorgeht, dass sie regelmäßig getestet werden und einen aktuellen Test. Dieser kann vor Ort unter Aufsicht durchgeführt werden.

Für Teilnehmer, die zum Zeitpunkt der Wertung unter Quarantäne stehen, können bis spätestens einen Tag vor dem Wertungstag USB-Sticks mit dem Video des Wertungsprogramms und mit der Wertungsnummer gekennzeichnet am Wertungsort abgegeben werden. 

Sollte eine weitere Verschärfung der Corona-Lage dazu führen, dass der Wettbewerb nur digital durchgeführt werden kann, gilt diese Regelung für alle Teilnehmer
A C H T U N G: Der jeweilige Termin der Wertungen wird nicht verschoben! Die Videos sollten also von allen rechtzeitig vorbereitet werden. Eine Liste der Wertungsnummern findet ihr im Teilnehmerzeitplan unter der Zeit für Eure Wertung. Die Wertungsnummer besteht aus einem Buchstaben, zwei Ziffern, einem Bindestrich und noch einmal drei Ziffern und sieht etwa so aus: A24-007.

Der detaillierte Zeitplan wurde für einzelne Wertungen geändert. Die Änderungen wurden den Betroffenen telefonisch mitgeteilt. Bitte unbedingt noch einmal im Zeitplan nachschauen!.

Ein aktueller Hinweis für die Gesangswertungen in Hemer am 30.01.2022:

Um das Infektionsrisiko zu minimieren, werden alle Teilnehmer, die ein Mikrofon benutzen wollen, gebeten, ein eigenes Mikrofon zur Wertung mitzubringen! Die Desinfektion bei Weitergabe von einem Teilnehmer zum Anderen würde nur unzureichend schützen und ein Kunstsoffbeutel als Überzug könnte störende Geräusche entwickeln. 

Allgemeine Hinweise:

Die Anmeldephase für den Wettbewerb 2022 ist abgeschlossen. Die Vorbereitungen laufen. Der Wettbewerb ist zunächst einmal in Präsenz geplant.

Ob sich dies bis zur Durchführung der Wertungen aufrecht erhalten läßt, muß offen bleiben und hängt von den dann geltenden Corona-Schutzbestimmungen ab. Auch eine Durchführung in digitaler Form kann erneut erforderlich werden. Darüber wird rechtzeitig per Einladungsschreiben oder Rundmail informiert.
Jetzt schon bekannt ist, dass für alle Teilnehmer ab 16 Jahren die 2G-Regel gilt, Auch auf Landes- und Bundesebene. Teilnehmer und sonstige Mitwirkende müssen also vollständig geimpft oder genesen sein. Bitte beachten Sie, dass die Ausnahmeregelung der Coronaschutzverordnung vom 3. Dezember 2021 für 16- und 17-jährige Schüler nur befristet bis zum 16. Januar 2022 gilt. Unsere Wertungsspiele finden aber erst 14 Tage nach Fristablauf statt.
Von allen Teilnehmern bis einschließlich 15 Jahren ist die regelmäßige Testung  durch die Schule nachzuweisen oder ein aktueller bestätigter Corona-Test vorzulegen. Es gelten die Bestimmungen der Corona-Schutzverordnung NRW bzw. bundesrechtliche Bestimmungen.

Einige Hinweise zum Ablauf der Wertungstage:
Eine Kontrolle des Impfstatus erfolgt am Eingang.
Teilnehmer haben vor dem bald bekanntgegebenen Wertungstermin das Doppelte der in der Ausschreibung genannten Auftrittsdauer in der jeweiligen Altersgruppe als Einspielzeit. Die Teilnehmer und Begleitpersonen werden gebeten, entsprechend früh vor Ort zu sein.
Mit Eingelassen werden erwachsene Klavierbegleiter, Lehrer und maximal eine Begleitperson aus der Familie je Teilnehmer.
Es wird kein Catering gereicht. Bei Bedarf verpflegt sich jeder selbst.
Die Wertungsvorspiele finden ohne Publikum statt.
Es werden keine Beratungsgespräche angeboten.
Das Gebäude ist nach dem Wertungsvorspiel baldmöglichst zu verlassen.

Alle Teilnehmer sollten sich darauf einstellen, dass in Abhängigkeit von der pandemischen Entwicklung auch noch eine Umstellung auf digitale Durchführung des Wettbewerbs erfolgt. Hierzu würde dann eine Benachrichtigung per Mail erfolgen. Wie im vergangenen Jahr wäre dann der Beitrag auf einem USB-Stick einzureichen. Nähere Erläuterungen stehen oben. Denkt daran, für diesen Fall die Aufnahmen rechtzeitig vorzubereiten.

Die Ausgabe der Urkunden erfolgt über die kommunalen Musikschulen oder auf dem Postwege.