Wettbewerb "Jugend musiziert" Nordrhein-Westfalen

 

 

Liebe Teilnehmerinnen und Teilnehmer, liebe Eltern, Lehrende,

 

der  58. Wettbewerb "Jugend musiziert" NRW ist geschafft und alle sind froh, wie gut das funktionierte. Mittlerweile sind auch die letzten Urkunden und zurückgesandten USB-Sticks in der Post und wir gratuklieren allen für die tolle geleistete Arbeit.

Die Ergebnislisten sind hier zu sehen, und diese sind viel umfangreicher als sonst, weil es ja viel mehr Wertungen sind.

 

Aber ein Highlight haben wir noch!

am Samstag, 25. September 2021, um 20 Uhr, findet in der Kölner Philharmonie das

Konzert der Bundespreisträger aus NRW

ive und mit Publikum statt.

Freut Euch auf Svenja Lienemann, Mandoline, Ema Kuribayashi und Marie Lou Oswald auf zwei Klavieren, Michael Bell unnd Anny Chen werden den ersten Satz der Kreutzersonate spielen. Bachs italienisches Konzert spielt Oskar Liao auf dem Cembalo, Orpheus Bothmann spielt einen Auszug aus Larssons Posaunenkonzert. Tabitha Hakenes erfeut uns mit einer Fantasie für Flöte von Gaubert und Pauline Koch bietet Auszüge ihrer Musical-Performance.
Und da ist dann auch noch gleich ein Dutzend Cellist:innen aus Dortmund und Umgebung zu hören mit einer spannenden Piazzolla-Adaption.

Es wird also kein Weg zu weit sein.
Karten gibt es bei KölnMusik online zu kaufen.

 

Wir hoffen alle, dass im nächsten Jahr vieles besser sein wird und wir uns wiedersehen.

 

                       

Der 59. Landeswettbewerb "Jugend musiziert" NRW wird
vom 18. bis zum 22. März 2022 in Detmold stattfinden.

 

 

Bleibt gesund!

 

 

Peter Haseley                                                                  Michael Bender
Landesvorsitzender                                                        Projektleiter

und das ganze Jumu-Team NRW